News zum Wochenende


9. September 2016

FRIENDS AND FAMILY COME FIRST

Der News Feed feiert dieses Jahr sein 10 jähriges Bestehen und Facebook nutzt dieses Jubiläum um anzukündigen, dass der News Feed in Zukunft um einiges persönlicher sein wird – Doch was heißt das für unseren News Feed, wie wir ihn bisher kannten? Bereits im Juni haben wir darüber berichtet, dass mit der stetigen Weiterentwicklung des Algorithmus‘ der Fokus des News Feeds mehr auf die Inhalte von Freunden und Familie gerichtet werden soll und diese in Zukunft noch stärker priorisiert werden. Offensichtlich testet Facebook zurzeit ein neues Feature, welches für die zukünftige Entwicklung der „News Feed Values“ wegweisend sein könnte.

„What friends are talking about“ – so heißt die neue Funktion, die sich zurzeit bei einigen Nutzern in der Testphase befindet und am Freitag erstmals auf der Android Version der Facebook Applikation entdeckt wurde. Startet man die App befindet sich das Feature in Form einer Box über dem News Feed und zeigt nicht nur Textbeiträge (in etwa der Größe eines Fotos) an, die gerade bei Freunden im Gespräch sind, sondern auch die jeweiligen Reaktionen auf das entsprechende Posting. Mit der neuen Funktion verfolgt Facebook weiterhin sein Ziel, Beiträge von Freunden und Familie im News Feed zu priorisieren, um dem User zunächst die Inhalte zu zeigen, die für ihn persönlich relevant sind.

Ob und wann die neue „What friends are talking about“-Funktion für alle Nutzer zur Verfügung stehen wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Bis dahin gibt’s hier weitere Informationen zum Feature: http://on.mash.to/2cogEpO

FACEBOOK MESSENGER BRINGT LIVE-KOMMUNIKATION AUF EIN NEUES LEVEL

Neben den bereits bekannten Funktionen wie Teilen, Chatten und dem Senden von Fotos, führt der Messenger jetzt die Instant Video Funktion ein, mit der man die geführte Konversation noch persönlicher und einfacher gestalten kann. Dabei kann durch einen einfachen Klick der Chat-Partner live dazu geschaltet werden. Doch inwiefern unterscheidet sich die Instant Video Funktion zum herkömmlichen – bereits im letzten Jahr gelaunchten – Videoanruf?

Instant Video eignet sich insbesondere um kurze Momente zu teilen und die damit verbundenen Emotionen besser zu übermitteln. Doch bevor das neue Feature ausprobiert werden kann, muss der Messenger zunächst auf den neusten Stand (01. September) gebracht werden. Danach kann die Funktion durch ein einfaches Klicken auf das Kamerasymbol oben rechts gestartet werden. Dabei öffnet sich während der laufenden Konversation zunächst im oberen Bereich des Chatfensters die einseitige Videofunktion, welche dann von dem Partner ebenfalls – wenn er denn möchte – hinzugefügt werden kann. Somit können sich die Chatpartner gleichzeitig schreiben und sehen. Aber Vorsicht: Möchte man doch mit dem Chatpartner reden, muss der Sound zuvor manuell eingestellt werden, da er zunächst im Mute-Modus ist. Mit dem neuen Feature spielt Facebook auf die Ubiquität des Videos und die damit verbundenen neuen Möglichkeiten an und hofft darauf Konversationen durch den Messenger noch erlebbarer zu machen. Also, worauf wartet ihr noch? –Probiert es aus und lasst uns wissen, was ihr davon haltet. Weitere Infos findet ihr hier: http://bit.ly/2bXSW4f

WEITERE NEWS

Snapchats Werbeeinnahmen belaufen sich dieses Jahr auf rund 366,69 Millionen Dollar und nächstes Jahr sollen die Einnahmen an der 1Milliarden Dollar Marke kratzen. Warum Snapchat für große Firmen wie McDonalds und General Electrics so interessant ist, erfahrt ihr hier: http://bit.ly/2c7L1ib


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *






Get earnesto Daily Touch

Facebook Logo Instagram Logo