News zum Wochenende


1. April 2016

SNAP-I-DI-SNAP

Big-Update-Time bei Snapchat. Nach den „Stories“ kann die neueste Softwareaktualisierung durchaus als größtes Update in der noch kurzen Snapchat-Geschichte bezeichnet werden. Worum geht’s genau? Dabei wurde der Messaging-Bereich um einige neue Funktionen erweitert, die die Konkurrenz zwar nicht gleich in Ehrfurcht erstarren, aber durchaus aufhorchen lässt. Der „Chat 2.0“, wie ihn Snapchat selber nennt, beinhaltet Sticker, kurze GIF-artige Video-Botschaften, Sprachmitteilungen sowie *Trommelwirbel* ein Audio- und Videochat. Innerhalb des Messengers kann dabei jederzeit per Knopfdruck zwischen Audio-, Video- und Textmitteilungen gewechselt werden: http://bit.ly/22URtRV Neben dem Update war das Unternehmen weiter umtriebig. Laut Wall Street Journal den Comic-Avatar-Generator Bitstript und die Firma hinter der Bitmoji-App, mit der User ein personalisiertes Emoji  erstellen und dieses über Messaging-Apps teilen können, für 100 Millionen US-Dollar übernommen haben: http://on.recode.net/1RPrEHv

From GIF to Video

Die auf 15 Sekunden begrenzten Videoschnipsel, die Nutzer bislang bei Instagram posten können, ähneln, wenn man ehrlich ist, tatsächlich einem etwas längerem GIF als einem wirklichen Video. Doch ab jetzt wird alles anders! Das Netzwerk hat auf seinem Firmenblog angekündigt, dass in dieser Woche der Rollout von längeren Videos begonnen hat. Mit dem Update ist es möglich, bis zu 60 Sekunden lange Videos hochzuladen, mit denen somit auch wirklich kürzere Geschichten erzählt werden können. Das Update sei dabei eine Reaktion darauf, dass sich die Zeit, die User damit verbringen Videos anzuschauen, im letzten halben Jahr um 40 Prozent gestiegen sei, so Instagram. Laut der Facebook-Tochter sei das aber nur einer von vielen weiteren Schritten, die in diesem Jahr folgen sollen – was genau kommen wird, ließ das Netzwerk aber offen. Hier geht’s zum offiziellen Blogbeitrag: http://bit.ly/1RQTCsy

Started from the bottom now we´re here

Ein passender Satz, wenn man an die Geschichte des mittlerweile wertvollsten Unternehmens der Welt denkt – Apple. Nach dem zehnten Geburtstag von Twitter in der letzten Woche können wir in dieser Woche das Unternehmen mit dem abgebissenen Apfel als Logo hochleben lassen. Heute vor 40 Jahren schlug die Geburtsstunde von Apple als Steve Jobs, Steve Wozniak und Ron Wayne die anfängliche Garagenfirma gründeten. Von Falten oder Einrosten ist dabei aber keine Spur. Ganz nach Steve Jobs vielzitierten Ausspruch „Stay hungry, stay foolish“ gehört das Unternehmen zu den Innovationstreibern in der Technologiebranche und hat die Welt mit seinen Produkten bereits mehrmals nachhaltig geprägt und die Art und Weise, wie wir elektronische Geräte fast selbstverständlich in unseren Lifestyle integriert haben, maßgeblich nach vorne getrieben. Einen Einblick in die launenhafte Apple-Erfolgsgeschichte gibt’s hier: http://bit.ly/2367zVm

Weitere News

  • Love is in the air – Facebooks Love-Emoji ist mit 59% die bisher meistgenutzte „Reaction“, kann dem guten alten Like aber noch nicht den Rang ablaufen: http://bit.ly/1MZ3uZU
  • Xing feiert Meilenstein – mehr als 10 Millionen Nutzer im deutschsprachigen Raum: http://bit.ly/1Vf4ekh






Get earnesto Daily Touch

Facebook Logo Instagram Logo