News zum Wochenende


10. März 2017

FACEBOOKS ERNEUTER ANGRIFF AUF SNAPCHAT


Es ist gerade einmal eine Woche her, dass Snap Inc., das Unternehmen hinter Snapchat, mit seinem fulminanten Börsengang positive Schlagzeilen machte. Die gute Stimmung bei Snap Inc. könnte jedoch mit dieser Meldung bereits nach sieben Tagen einen jähen Abbruch bekommen. Der Grund dafür ist mal wieder Facebook, das nicht müde wird, enormen Druck auf das kalifornische Unternehmen mit dem gelben Geist auszuüben.


Dieses Mal handelt es sich um ein neues Feature im Facebook Messenger, das den Namen „Messenger Day“ trägt und mit dem Nutzer für 24 Stunden Bilder oder Videos zu Ereignissen aus ihrem Leben mit Freunden teilen können – kommt uns sehr bekannt vor. Somit hat Facebook nun auch seinem hauseigenen Messenger ein Stories-Feature verpasst, nachdem Instagram im August des vergangenen Jahres und zuletzt WhatsApp ein solches Update erhalten haben.


Stellt sich nur die Frage, wie das neue-alte Feature funktioniert – wir sorgen natürlich wie immer für Abhilfe und haben eine kurze Anleitung zusammengestellt:




  • Als erstes ist es natürlich nötig, das neueste Update der Messenger-App zu installieren.

  • Sobald man den Messenger öffnet, gibt es zwei Möglichkeiten, das neue Feature zu nutzen: Entweder man öffnet die Kamera oder klickt auf den „Add to your day“-Button am oberen Ende der Inbox.

  • Nun muss ein Selfie, Foto oder Video gemacht werden.

  • Durch das Anklicken des Smiley-Icons in der rechten oberen Ecke des Screens kann das Bild nun bearbeitet und Effekte hinzugefügt werden. Natürlich kann der User sein Bild auch mit einem Text verzieren, indem er auf das „Aa“-Icon klickt.

  • Abschließend muss auf den Pfeil in der rechten unteren Ecke getippt werden, um das Bild seinem „Day“ hinzuzufügen, wo es dann 24 Stunden lang sichtbar ist. Außerdem kann das Bild in der Kamera gespeichert oder direkt an bestimmte Personen bzw. Gruppen versendet werden.


Ein kurzen Video-Clip mit Inspirationen und Eindrücken, wie Messenger Day angewendet werden kann, kann man sich hier ansehen: http://bit.ly/2m9POov


Für weitere Infos zum neuen Messenger-Feature, das seit gestern weltweit ausgerollt wird, geht’s hier zur offiziellen Ankündigung im Facebook Newsroom: http://bit.ly/2mHYrda



 WEITERE NEWS


AUCH INSTAGRAM KOPIERT WEITER MUNTER SNAPCHAT-FUNKTIONEN


Und täglich grüßt das Murmeltier: Facebook scheint sich mit dem Launch des oben beschriebenen Messenger-Features und der damit offensichtlichen Angriffsstrategie auf Snapchat noch lange nicht zufrieden zu geben.


So wurde am gestrigen Tag auch eine neue Funktion in den Instagram Stories gelauncht, die erneut hinlänglich aus Snapchat bekannt ist – der beliebte Geo-Sticker. Zunächst wurden diese für die Städte New York und Jakarta implementiert und können ab sofort verwendet werden. Es kann davon ausgegangen werden, dass schon bald Geo-Sticker für weitere Städte auf der ganzen Welt dazukommen werden: http://tcrn.ch/2mqdRRd


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *






Get earnesto Daily Touch

Facebook Logo Instagram Logo