News zum Wochenende


13. Mai 2016

Design-Refresh bei Instagram


Einfache und klare Strukturen mit buntem App-Icon statt Retro-Look. In dieser Woche staunten die weltweit 400 Millionen Nutzer mit Sicherheit nicht schlecht, als sie nach dem Update ein völlig überarbeitetes Instagram vorfanden.


Die Facebooktochter erklärt diesen Schritt damit, dass mit dem cleaneren Design innerhalb der App der Fokus auf das entscheidende Element des Netzwerks gelenkt werden soll – den Content, der mittlerweile täglich um 80 Millionen neue Fotos und Videos wächst. Zusätzlich wurden auch die Icons der Kreativ-Apps Layout, Boomerang und Hyperlapse an das neue Design angepasst. Das Update betrifft dabei lediglich das Design der App (und im Übrigen auch der Web-Version), ohne aber die gelernte Bedienung und Navigation zu verändern.
Für diejenigen, die das Update, das für iOS und Android verfügbar ist, noch nicht installiert haben, geht’s hier zum Google Play Store http://bit.ly/1TKeGvs und hier zum Apple App-Store http://apple.co/1sjQN8C.


Wer sich das neue Design vor dem Update ansehen möchte, kann dies im offiziellen Blogpost von Instagram machen, in dem es außerdem zusätzliche Infos gibt: http://bit.ly/1Wuh28Z



WhatsApp Client für Windows und OSX


WhatsApp gehört nicht erst seit gestern zu den beliebtesten und nutzerstärksten Messengern weltweit – inzwischen nutzen über eine Milliarden Menschen die App.


In dieser Woche wurde der zu Facebook gehörende Instant-Messaging-Dienst nun um eine weitere Plattform erweitert. Neben der App und der im Jahr 2015 veröffentlichten Web-Version, die es bereits ermöglichte, Unterhaltungen vom Rechner aus fortzuführen oder zu beginnen, wurde nun eine Software veröffentlicht, die WhatsApp als eigenständiges Programm direkt auf dem PC laufen lässt. Das Unternehmen bezeichnet die neue Software dabei als Erweiterung des Telefons, da die Desktop-App die Chats und Nachrichten vom mobilen Gerät spiegelt.


Um die Software installieren zu können, muss auf dem eigenen Computer ein Betriebssystem ab Windows 8 oder Mac OS 10.9 installiert sein. Wie die Installation genau funktioniert, erklärt WhatsApp in seinem offiziellen Blogbeitrag: http://bit.ly/27jrZgP



Weitere News



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *






Get earnesto Daily Touch

Facebook Logo Instagram Logo