News zum Wochenende


16. Juni 2017

FACEBOOK FEIERT 30 JAHRE GIF!

Wir schreiben das Jahr 1987 – Steve Wilhite veröffentlicht mit dem Graphics Interchange Format, kurz GIF, ein neues Grafikformat, von dem er wohl nicht gedacht hätte, dass es auf Web-Blogs und später in sozialen Netzwerken eines der beliebtesten Ausdrucksmittel sein würde. 30 Jahre später, und nach mindestens genauso langen Diskussionen wie der Name des Formats nun richtig auszusprechen sei, lässt es sich Facebook nicht nehmen, das Jubiläum gebührend zu feiern und stellt dabei nicht nur einige interessante Daten zur GIF-Nutzung in seinem Messenger vor, sondern präsentiert gleichzeitig ein neues Feature für die Kommentarfunktion unter Beiträgen. Aber eins nach dem anderen.

Betrachten wir zunächst die GIF-Nutzung im Facebook Messenger: Seitdem Facebook das Versenden von GIFs im Messenger im Jahr 2015 möglich gemacht hat, übertreffen sich die Zahlen fast täglich. So hat sich die Anzahl der versendeten GIFs im letzten Jahr verdreifacht, sodass insgesamt knapp 13 Mrd. GIFs versendet wurden, was fast 25.000 GIFs pro Minute bedeutet. Die meisten GIFs wurden im Übrigen an Neujahr 2017 versendet – insgesamt waren es weltweit über 400 Millionen.

So viel zu den nackten Zahlen – aber Facebook wäre nicht Facebook, wenn nicht im selben Zug auch ein passendes Feature vorgestellt werden würde. Und so ist es natürlich auch: Zum 30. GIF-Jubiläum präsentiert das Netzwerk seinen Usern die Möglichkeit, mit GIFs im Kommentarfeld unter Beiträgen zu antworten. Um das neue Feature zu nutzen, muss der User lediglich auf den neuen GIF-Button klicken und kann anschließend über bekannte GIF-Plattformen wie Giphy und Tenor nach entsprechenden Beiträgen suchen. Wie das Ganze genau aussieht, kann sich in diesem von Facebook bereitgestellten Videoclip angesehen werden: http://bit.ly/2szxHPL

Zusätzliche Infos zum Thema gibt’s im offiziellen Facebook Newsroom: http://bit.ly/2tuaDhA

WEITERE NEWS

NEUE FACE FILTER FÜR INSTAGRAM

Genau einen Monat ist es her, dass Instagram die neuen Face Filter für seine Stories vorgestellt hat. Seitdem ist es möglich, die eigenen Selfies mit Blumen, Kronen, Hasenohren und anderen Albernheiten zu etwas Besonderem zu machen.

Nun legt die Facebooktochter zum ersten Mal zwei neue Face Filter nach und gibt den mittlerweile über 200 Millionen Stories-Nutzern damit noch mehr Möglichkeiten, Beiträge individueller zu gestalten und optisch aufzupeppen. Zum einen gibt es ab sofort einen Road-Trip-Filter, der den User in ein Comic-Auto setzt, zum anderen einen Schlafmasken-Filter, der den User wahlweise verschlafen oder hellwach erscheinen lässt. Die neuen Filter reagieren dabei wie gehabt auf die Mimik des Users und können auch mit Boomerangs und weiteren Kamera-Modi verwendet werden.

Mehr Infos zu den neuen Filtern, die ab der Version 10.21 für iOS im Apple App Store und für Android in Google Play verfügbar sind, gibt’s hier: http://bit.ly/2sirvbG


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *






Get earnesto Daily Touch

Facebook Logo Instagram Logo