News zum Wochenende


17. Februar 2017

FACEBOOK VERÖFFENTLICHT NEUE VIDEO-FUNKTIONEN

Facebook wird nicht müde, seine klar formulierte Bewegtbild-Strategie „Putting Video First“ weiter voranzutreiben. Nun haben sich die zuständigen Facebook-Produktentwickler wieder einmal einiges Neues für den Video-Bereich einfallen lassen: „We’re excited to share several updates that make watching video on Facebook richer, more engaging and more flexible.“ Insgesamt umfasst das Update vier Neuerungen, die wir wie immer kurz zusammengefasst haben.

Die erste Neuerung betrifft die Autoplay-Funktion von Videos im Newsfeed, die nunmehr seit drei Jahren bekannt ist. Bisher war es jedoch so, dass die Videos dabei solange im Mute-Modus abgespielt wurden, bis der User gezielt auf das Video geklickt und somit den Ton aktiviert hat. Das wird sich in Zukunft ändern – laut eigenen Aussagen hat Facebook die neue Autoplay-mit-Ton-Funktion mit ausgewählten Usern bereits getestet und daraufhin ein solch positives Feedback erhalten, dass man sich nun dazu entschieden hat, das Feature nach und nach weltweit auszurollen. Der User hat jedoch die Möglichkeit, das neue Feature in den Einstellungen unter der Option "Videos im News Feed mit Sound starten" grundlegend zu deaktivieren. Außerdem starten Videos weiterhin ohne Ton, wenn das Smartphone des Users auf lautlos geschaltet ist.

Bei der zweiten und dritten Neuerung geht es um die optische Darstellung von Videos im Newsfeed – um genauer zu sein, um die Darstellung von vertikalen Videos auf Smartgeräten. Diese werden ab sofort in einer größeren Preview und mit besserer Qualität angezeigt. Außerdem werden beim Scrollen durch Videos nun kleine Thumbnails angezeigt, die eine bessere Orientierung bieten sollen. Dazu ist es ab sofort möglich, ein Video zu minimieren und gleichzeitig weiter durch den Newsfeed zu scrollen. Das Video läuft dabei durch eine Bild-in-Bild-Ansicht in einem kleinen Fenster weiter, das in jede beliebige Ecke des Bildschirms gezogen werden kann – eine Darstellungsweise, die bereits aus der YouTube-App bekannt ist. Android-Nutzer können sogar die Facebook-App verlassen.

Darüber hinaus wird in dem Blogbeitrag angekündigt, dass schon bald eine eigenständige Facebook-Video-App für Smart-TVs gelauncht wird, die zunächst in den App Stores von Amazon, Samsung und Apple erscheinen wird. „With the app, you can watch videos shared by friends or Pages you follow, top live videos from around the world, and recommended videos based on your interests. You can also catch up on videos you’ve saved to watch later, as well as revisit videos you’ve watched, shared or uploaded.”, erklären die Produktentwicklerin Dana Sittler und Engineerig Manager Alex Li im Facebook Newsroom.

Weitere Infos zu den neuen Video-Funktionen gibt es im offiziellen Facebook-Blog: http://bit.ly/2kQqFyo

Außerdem hat Facebook einen kurzen Videoclip produziert, der alle Features kurz und knapp zusammenfasst: http://bit.ly/2m1yvpd


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *






Get earnesto Daily Touch

Facebook Logo Instagram Logo