News zum Wochenende


17. Juni 2016

MICROSOFT ÜBERNIMMT LINKEDIN

Gleich zu Beginn der Woche gab es einen Paukenschlag: Microsoft hat bekannt gegeben, das mit rund 430 Millionen Nutzern weltweit erfolgreichste Business-Netzwerk LinkedIn übernommen zu haben. Die Akquisition für sage und schreibe 26,2 Milliarden US-Dollar ist dabei wahrlich nicht als Schnäppchen zu bezeichnen – vor allem, wenn man sieht, dass Microsoft pro LinkedIn-Aktie 196 US-Dollar zahlt und damit großzügige 49,5 Prozent auf den jüngsten Aktienpreis von LinkedIn aufschlägt. Was genau Microsoft mit LinkedIn vorhat, bleibt abzuwarten. Natürlich proklamieren beide Unternehmen die typischen Aussagen nach einer solchen Übernahme: ein gemeinsames Wachstum oder die Realisierung weiterer zukunftsweisender Entwicklungen werden als große Chance für beide gesehen. Was dieser Fall aber wieder einmal zeigt, ist, dass etablierte und im Fall von Microsoft durchaus mächtige Unternehmen ein deutliches Interesse haben, soziale Netzwerke in ihr Leistungsspektrum mit aufzunehmen und zu integrieren, um sich selber weiterzuentwickeln, neue Geschäftsmöglichkeiten zu schaffen und weiterhin für die Zukunft gut aufgestellt zu sein. Was earnesto Geschäftsführer Johst Klems zu diesem Thema zu sagen hat, kann man sich in seinem Video-Kommentar ansehen: http://bit.ly/1XZ6lfb Zusätzlich gibt’s hier die offiziellen Stellungsnahmen von LinkedIn (http://bit.ly/1Xteesm) sowie Microsoft (http://mnc.ms/1XtfyeM).

BRING BACK THE 90'S – SMS-FUNKTION IM FACEBOOK MESSENGER

Starten wir mit einer scheinbar einfachen Frage: Wann habt ihr das letzte Mal eine SMS verschickt? Gestern, vor einer Woche oder vor einem Jahr? In einer Zeit, in der die Kommunikation und soziale Interaktion vorwiegend von Instant-Messaging-Diensten wie WhatsApp dominiert wird, schien die gute alte SMS schon fast zu einem Relikt der Handy-Steinzeit geworden zu sein. Doch Facebook zaubert sie nun etwas überraschen wieder aus dem Hut. Ab sofort ist es möglich (zunächst allerdings nur für Android-Nutzer), im Facebook Messenger, der mittlerweile über 900 Millionen zählt, den guten alten Short-Message-Service zu nutzen. David Markus, Facebooks Vice President der Messaging Produkte, begründet das Update folgendermaßen: “A lot of Android texting apps didn't keep up with the evolution of messaging, so we felt like we truly had to make Messenger the best SMS client for Android.” Zukünftig sind Messenger-Nachrichten weiterhin durch eine blaue und SMS-Nachrichten durch eine violette Einfärbung gekennzeichnet. Der Rollout soll in den meisten Ländern schon in vollem Gange sein, sodass das neue Feature schon bald für alle Nutzer verfügbar sein sollte. Bis dahin gibt’s im Facebook-Beitrag von David Marcus weitere Infos sowie erste Screenshots: http://bit.ly/261ctIa

WEITERE NEWS

  • Mark Zuckerberg veranstaltet Q&A komplett via Live-Video: http://bit.ly/1UDcYgi
  • Twitter bestätigt den Kauf von Anteilen für 70 Millionen US-Dollar am deutschen Musikdienst SoundCloud: http://on.recode.net/1rtaKbK
  • Gerüchteküche – Amazon plant wohl noch in diesem Sommer einen eigenen Musik-Streaming-Dienst à la Spotify an den Start zu bringen: http://dailym.ai/1ttZQnn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *






Get earnesto Daily Touch

Facebook Logo Instagram Logo