News zum Wochenende


19. Januar 2018

WHATSAPP LAUNCHT BUSINESS-APP


Bereits im vergangenen September berichteten wir an dieser Stelle, dass der Instant-Messaging-Dienst WhatsApp Pilotprojekt durchführt, das die Verifizierung von Business-Accounts betrifft. Nun, fünf Monate später, geht die Facebooktochter sogar einen Schritt weiter und verkündet offiziell den Launch einer autarken Business-App.


„Unsere neue App erleichtert es Unternehmen, mit Kunden in Kontakt zu treten und erlaubt es unseren 1,3 Milliarden Benutzern bequem mit den Unternehmen Nachrichten auszutauschen, die ihnen wichtig sind.“, schreibt WhatsApp in dieser Woche bei der offiziellen Vorstellung des neuen Service auf seinem Corporate-Blog. Ein wichtiger Aspekt bei der Entwicklung dieser Firmen-App sei dabei insbesondere Kunden- von Privatnachrichten zu trennen sowie eine offizielle Präsenz für Unternehmen zu schaffen. In der Business-App stellt WhatsApp den Unternehmen dabei einige nützliche Werkzeuge zur Verfügung. So können in dem eigenen Firmenprofil Informationen über eigene Produkte, Öffnungszeiten oder die E-Mail- und Geschäftsadresse hinterlegt werden oder auf die eigenen Social-Media-Präsenzen auf Facebook und Instagram sowie die Unternehmenswebsite verlinkt werden. Außerdem gibt es einige Nachrichten-Tools, wie unter anderem Schnellantworten, die rasche Antworten auf häufig gestellte Fragen geben, Begrüßungsnachrichten, die den Kunden das jeweilige Unternehmen genauer vorstellen und Abwesenheitsnachrichten. Mit der Überprüfung der Nachrichten-Statistiken haben Firmen des Weiteren die Möglichkeit, Metriken, wie die Anzahl der gelesenen Nachrichten, nachzuvollziehen, um Feedback sinnvoll nutzen zu können.


Übrigens: Für den normalen WhatsApp-Nutzer ändert sich nach diesem Launch nichts! Sie können die App wie gewohnt und ohne zusätzliche Downloads nutzen, wenn sie mit einem Unternehmen kommunizieren wollen. Natürlich können sie nur von solchen Firmen kontaktiert werden, die zuvor in das persönliche Adressbuch eingespeichert wurden. Außerdem haben die User die Möglichkeit, die Nummern zu blockieren oder Spam zu melden – in diesem Punkt bleibt also alles beim Alten.


Der Download von „WhatsApp Business“ steht zunächst in Indonesien, Italien, Mexiko, Großbritannien und den USA kostenlos im Google Play Store zur Verfügung, bevor in den nächsten Wochen der weltweite Rollout folgen soll. Bis dahin gibt’s hier weitere Infos: http://bit.ly/2DtYS3v



WEITERE NEWS


INSTAGRAM TESTET EIN TEXT-ONLY STORIES-FORMAT


Die Instagram Stories sind seit ihrer Einführung zweifellos eine der beliebtesten Wege, Content im Social Web zu veröffentlichen. Die Nutzungszahlen beweisen dies ein ums andere Mal – so nutzen laut Instagram jeden Tag über 250 Millionen Menschen weltweit die beliebte Funktion.


Dabei stehen vor allem Fotos und Videos im Mittelpunkt – bisher. Denn laut übereinstimmenden Medienberichten arbeitet Instagram zurzeit an einem neuen Feature für seine Stories, das den Fokus auf das geschrieben Wort legen soll. „Type“ soll es heißen und am unteren Rand der Stories-Kamera neben den bisherigen Kameraoptionen wie Boomerang oder Rewind zu finden sein. Als User soll man nach der Auswahl von „Type“ die Auswahl zwischen verschiedenen Schriftarten und Hintergründen haben – außerdem können auch eigene Bilder als Hintergrund definiert, die automatisch mit einem Filter versehen werden, um das Hauptaugenmerk auf den Text zu legen.


Wann und ob „Type“ gelauncht wird, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Die Facebooktochter hält sich außerdem mit offiziellen Statements zurück. Daher gibt’s hier zunächst weitere Infos: http://bit.ly/2mTkJYA


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *






Get earnesto Daily Touch

Facebook Logo Instagram Logo