News zum Wochenende


20. Mai 2016

Ein Video sagt mehr als tausend Worte


Getreu dem Motto „Es kann nicht genug Bewegtbild-Content geben“ laufen bei Facebook in einigen ausgewählten Ländern zurzeit Tests, in denen die Möglichkeit getestet wird, mit Video-Kommentaren auf Beiträge zu antworten. Laut einem Unternehmenssprecher soll das neue Feature dabei ein weiterer Versuch sein, den Facebook-Usern verschiedene Tools zum Teilen von lustigem und ausdruckstarkem Content mit ihren Freunden zu geben.
Diverse Screenshots, die im Internet kursieren, erlauben eine Vermutung über die mögliche Funktionsweise der Video-Kommentare: indem auf das Kamerasymbol geklickt wird, das bisher für einfache Foto-Antworten reserviert war und dort der Videomodus ausgewählt wird, kann ein Antwortclip aufgenommen und geteilt werden – also unkompliziert wie eh und je.
Alles in allem verwundern Facebooks Testläufe nicht, fährt das weltweit beliebteste soziale Netzwerk schon seit Mitte letzten Jahres einen klaren Bewegtbild-Content-Kurs, wodurch die Einführung dieses neuen Features der nächste, nachvollziehbare Schritt wäre. Ob und wann die Funktion aber weltweit ausgerollt wird, ist wie immer noch ungewiss.
Bis dahin gibt’s weitere Infos sowie Screenshots hier: http://bit.ly/22hUvf4



Hallo Allo & Duo


Es war einiges los auf Googles Entwicklerkonferenz I/O, die in dieser Woche im kalifornischen Mountain View stattgefunden hat. Besonders die Vorstellung der beiden neuen Messenger “Allo“ und “Duo“ ist dabei in den Fokus gerückt. Google, das mit seinen „social“-Projekten bisher eher mäßigen Erfolg hatte, möchte offensichtlich den Anschluss an Facebook nicht verlieren, das mit WhatsApp und dem Facebook-Messenger eindeutiger Branchenprimus ist.
Bei der Präsentation von “Allo“ betont Google-Chef Sundar Pichai, dass es Googles Ziel sei, im Dialog mit dem Nutzer zu stehen und da zu sein, wenn er Hilfe braucht. Der intelligente Google Assistent, ein Chatbot, der in das Programm integriert ist, soll dabei beispielsweise mit der Beantwortung verschiedenster Fragen oder bei der Suche nach dem geeignetsten Restaurant für ein Familienessen helfen. Darüber hinaus kann natürlich auch einfach nur mit Personen, die sich in der Kontaktliste des eigenen Smartphones befinden, gechattet werden.
Mit “Duo“ hat Google zudem eine Video-Chat-App vorgestellt, mit der schnell und einfach Video-Calls mit Freunden gestartet werden können. Die vollständig verschlüsselten Calls sollen dabei unabhängig vom Standort und der jeweiligen Internetverbindung schnell und flüssig funktionieren.
Weitere Details zu den beiden Neuvorstellungen gibt’s im offiziellen Blogpost von Google: http://bit.ly/1sF4E9D



Weitere News



  • Mark Zuckerberg zeigt im ersten Video der Facebook Surround 360 das Potential der hauseigenen 3D-VR-Kamera:  http://bit.ly/23ZtvA9

  • Googles Virtual Reality-System „Daydream“ soll in Zukunft wichtiger Bestandteil der Android-Welt werden:  http://bit.ly/1svcZfu


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *






Get earnesto Daily Touch

Facebook Logo Instagram Logo