News zum Wochenende


24. Juni 2016

FACEBOOK KÜNDIGT DREI NEUE UPDATES FÜR LIVE-VIDEOS AN


Nachdem wir bereits am Mittwoch über die Neuerungen im Facebook Messenger berichtet haben, geht Facebook nun mit seinem Live-Angebot in die nächste Update-Runde. Damit folgt das Netzwerk seinem ehrgeizigen Vorhaben, die Videofunktion mit neuen Funktionen weiter auszubauen. So hat Facebook auf der jährlich in Südkalifornien stattfindenden Video-Convention VidCon exklusiv drei große Updates für Live-Videos angekündigt. Wir haben die drei Updates zusammengefasst:
Die erste bevorstehende Aktualisierung wird es ermöglichen, mit Freunden einen gemeinsamen Broadcast zu starten – ohne, dass beide vor einem Gerät sitzen müssen. Das Feature hat Mark Zuckerberg bereits letzte Woche in seinem Live Q&A angedeutet, als er sagte, dass es cool wäre, wenn man Gäste oder befreundete Stars in das Video einladen könnte. Die neue Funktion soll im Spätsommer zunächst für verifizierte Seiten und anschließend für alle User freigeschaltet werden.
Das zweite Update betrifft terminierte Live-Videos sowie virtuelle Warteräume. War es bislang so, dass in den ersten Minuten eines Broadcasts nicht viel passiert, da der Streamende auf Zuschauer wartet, wird nun die Möglichkeit gegeben, den Beginn eines Live-Videos im Vorhinein festzulegen. User erhalten dann zunächst eine Benachrichtigung, dass ein Broadcast zu einer bestimmten Zeit stattfinden wird, und eine erneute Nachricht, sobald das Live-Video startet. In der Zeit zwischen Terminierungen und eigentlichem Start können Nutzer zusätzlich einem virtuellen Warteraum beitreten und sich dort bereits über das kommende Live-Video austauschen.
Das letzte Update, das Facebook angekündigt hat, ist weniger innovativ als die ersten beiden Neuerungen und erinnert insgesamt schon sehr an Snapchat. Wir erinnern uns: Im März hat Facebook die Selfie-App MSQRD gekauft. Schon damals wurde über das offensichtliche spekuliert, dass die App zukünftig für den Ausbau des Foto- und Video-Bereichs von großem Wert sein könnte. Jetzt macht Facebook Nägel mit Köpfen, indem die App in die Live-Video-Funktion integriert wird und damit auch private User animieren soll, das Angebot, das zurzeit vornehmlich von prominenten Persönlichkeiten genutzt wird, zu verwenden.
Wie immer ist unklar, wann genau die Funktionen für alle Nutzer ausgerollt werden. Bis dahin gibt’s hier weitere Infos zum Update: http://tcrn.ch/28TnlSr



WEITERE NEWS



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *






Get earnesto Daily Touch

Facebook Logo Instagram Logo