News zum Wochenende


5. Mai 2017

FACEBOOK PRÄSENTIERT Q1 2017 ERGEBNISSE

Die ersten Monate des Jahres sind vergangen, d.h. Facebook öffnet wieder seine Bücher und präsentiert in seinem Geschäftsbericht die neuesten Zahlen für die ersten drei Monate 2017. Und wen wundert’s – CEO Mark Zuckerberg kann mal wieder auf ein erfolgreiches Quartal zurückblicken. Nicht nur seinen Umsatz, sondern auch seinen Gewinn konnte das Unternehmen im Jahresvergleich erneut deutlich steigern. Außerdem nahm auch die Zahl der monatlich und täglich aktiven Nutzer deutlich zu. Wie immer haben wir nachfolgend die wichtigsten Zahlen kurz und kompakt zusammengefasst:

  • Steigerung des Umsatzes im Vergleich zum Vorjahr auf rund 7,83 Milliarden Dollar (+42% im Vergleich zu Q1 2016)
  • Steigerung des Nettogewinns auf 3,06 Milliarden Dollar (+76% im Vergleich zu Q1 2016)
  • 1,94 Milliarde monatlich aktive User (+17% im Vergleich zu Q1 2016)
  • 1,28 Milliarde täglich aktive User (+18% im Vergleich zu Q1 2016)
  • 85% des Werbeumsatzes entfällt auf mobile Werbung (in Q1 2016 waren es 83%)

In seinem Facebook-Beitrag definiert Mark Zuckerberg außerdem die Marschrichtung für die Zukunft: „Our next focus is building community. More than 100 million people on Facebook are members of "very meaningful" groups -- like parent support groups or illness support groups that are an important part of their lives. My hope is to help more than 1 billion people join very meaningful groups to strengthen our social fabric over the next few years.” Zum Facebook-Post von Mark Zuckerberg geht’s hier: http://bit.ly/2pGMyFy

Bis Facebook seine Zahlen des zweiten Quartals veröffentlicht, gibt es hier den kompletten Q1-Börsenbericht: http://bit.ly/2qGXX6o

WEITERE NEWS

REACTIONS NUN AUCH IN KOMMENTAREN VERFÜGBAR

Knapp ein Jahr ist es her, dass Facebook den Like-Button um fünf weitere Reactions erweiterte, mit denen Nutzer ihre Emotionen ausdrücken können. Nachdem diese im vergangenen März bereits zum Messenger hinzugefügt wurden, können ab sofort auch Kommentare unter Beiträgen mit den Reaktionen „Gefällt mir“, „Love“, „Haha“, „Wow“, „Traurig“ und „Wütend“ markiert werden. Dazu müssen die User entweder die „Gefällt-mir“-Schaltfläche gedrückt halten bzw. in der Desktop-Version mit der Maus drüberfahren – also so, wie es bereits gelernt ist.

Ein zuständiger Facebook-Mitarbeiter kommentiert dieses Update dabei mit folgenden Worten: “We’ve heard from people that they’d like more ways to show their Reaction in conversations on Facebook, so we’re rolling out the ability to react to comments.”

Weitere Infos zum Update gibt‘s hier: http://on.mash.to/2q65Ghp


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *






Get earnesto Daily Touch

Facebook Logo Instagram Logo